09.11.2015 | Allgemein

Die Feuerwehr ist dank neuem Fahrzeug bestens gerüstet für die Zukunft

Die Feuerwehr weihte ihr neues Atemschutz- und Logistikfahrzeug, das nach den neusten Erkenntnissen konzipiert wurde, mit Freude und feierlich ein. Dazu wurde es im Rahmen einer Einsatzübung gleich getestet.

Nach dem ausführlichen Rückblick des Kommandanten Daniel Graf und die dreijährige Vorbereitungszeit und der nachfolgenden Segnung des neuen Atemschutzfahrzeuges durch die beiden Pfarrherren Josef von Rohr und Joel Keller, stellten die beiden Lieferanten Fredy Bräker (ALFAG Egerkingen AG, Chassis) und Peter Jäggi (Feumotech, Recherswil, feuerwehrtechnischer Aufbau) das neue Fahrzeug etwas genauer vor.

Anschliessend übergaben sie den symbolischen Schlüssel an Gemeindepräsidentin Johanna Bartholdi, die ihn wiederum an den Atemschutzchef Tobias Kocher, den Fahrzeugausbildner Remi Gandela und den Fahrzeugverantwortlichen Patrick Fischer weiterreichte.

Unmittellbar nach der Einweihungsfeier kam das neue Fahrzeug bei der Einsatzübung gemäss ABC-Reglement unter Übungsleiter Lt Thomas Schenker, Einsatzleiter Lt Remo von Rohr und Speaker Dominik Aebischer erstmals zum Einsatz.

Zur News-Übersicht